Herzlich willkommen

Kinesiologie in Zürich
Vanessa Malara

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.
„Oscar Wilde“

Kinesiologie

Kinesiologie ist ein Verfahren aus der komplementär Therapie und befasst sich mit der Lehre der Bewegung, sie ist eine Verbindung aus der Chiropraktik und der Lehre der chinesischen Medizin. Sie fördert Bewegung auf allen Ebenen des menschlichen Daseins und unterstützt Gesundheit und Wohlbefinden im umfassenden Sinne, sowohl auf mentaler als auch auf körperlicher Ebene. Mit der Kinesiologie werden Probleme ganzheitlich angegangen.
Die Kinesiologie ist eine personenzentrierte Therapie Form, welche die schulmedizinischen Methoden und Behandlungen unterstützen und fördern kann.

 

Leben in Balance durch Kinesiologie

Dein Körper ist dein Tempel.

Unser Körper ist ein großartiges Zusammenspiel feinster Prozesse auf energetischer, neurologischer und biochemischer Ebene. Alles arbeitet Hand in Hand und ist darauf gepolt, das Gesamte bestmöglich am Leben zu erhalten.

In der Kinesiologie wird der Mensch als Ganzes betrachtet. Das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, soll sich in einem stetigen Gleichgewicht befinden.

Unser Körper ist immer bestrebt, jegliche auftretende Beschwerden auszugleichen und sich selbst du heilen bzw. zu regulieren, sofern dieser in Balance ist.

Wird diese Fähigkeit durch innere oder äußere Faktoren gestört, begünstigt sie die Entstehung von Beschwerden. Dieser Mechanismus verbraucht viel Energie.

Das Ziel der Kinesiologischen Behandlung ist, Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Somit wird in deinem Körper die  Selbstregulation aktiviert und dein Körper richtet sich selbst aus.

Kinesiologie lässt sich bei Krankheiten, emotionalem Stress, zur Steigerung der Resilienz, Beschwerden nach Unfällen, Stärkung der eigenen Ressourcen und zur Gesundheitsvorsorge einsetzen. Durch äussere Einflüsse wie Stress, Unfälle oder Trauma kann das Gleichgewicht aus der Balance sein. Solche Einflüsse können zu Verletzungen auf mentaler Ebene wie Trauer, Depression, Schmerzen, Zwänge und Blockaden führen.
Oftmals sind die Ursachen für derartige Beschwerden nicht sichtbar, werden aber im Körper gespeichert und können sich in  Form von verschiedenen Symptomen zeigen. Unser Körper führt uns über Symptome zu Dysbalancen im Körper.
Als Kinesiologin gehe ich diesen Symptomen auf den Grund und helfe dir, die Zusammenhänge zu erkennen, um Blockaden abzulösen.
Der Wunsch nach Veränderung, persönlichem Wachstum und Entfaltung des eigenen Potenzials, führt Menschen jeden Alters zur Kinesiologie.

Ablauf der Sitzung

Eine kinesiologische Sitzung beinhaltet eine lösungsorientierte Gesprächsführung und das partnerschaftliche Erarbeiten individueller Therapieziele, sowie das Begleiten der ausgelösten Prozesse. Anhand verschiedener Methoden, wie zum Beispiel Focusing wird versucht, den Ursachen für die Beschwerden auf den Grund zu gehen. 

Der Muskeltest ermöglicht dem Therapeuten, Blockaden und Stressfaktoren gezielt und effizient aufzudecken. Innere Bilder und Prinzipien können sehr prägend sein, so dass die eigene Situation nicht mehr objektiv reflektieren werden kann. Nach der Ursachenfindung wird das System entstresst. 

Der Kinesiologe wählt nun eine Behandlungsmethode, die auf den aus dem Muskeltest gewonnen Informationen basiert. Dabei werden verschiedene Techniken angewendet. 

Die Funktion des Muskeltest

Die angewandte Kinesiologie geht davon aus, dass die Muskelspannung eine Rückmeldung über den funktionellen Zustand des Körpers liefert. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise. Es erlaubt dem Körper unmittelbar mitzuteilen, was zur Behebung eines bestimmten Problems oder zur Erreichung eines bestimmten Ziels getan werden kann. Seine Entdeckung geht zurück auf Erfahrungen und Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart. Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln. Das Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten ist nahezu grenzenlos. Der Muskeltest hat sich als äusserst nützliches Biofeedback erwiesen, um an das Unterbewusstsein zu gelangen. 

Das zentrale Nervensystem ist eine Schnittstelle zwischen Emotionen und Muskelreaktionen. Der kinesiologische Muskeltest spiegelt den Zustand des energetischen Gleichgewichts und macht dieses sicht- und erlebbar. Sie sind das zentrale Arbeitsinstrument der Kinesiologie, mit denen die Wirkung äusserer und innerer Einflüsse (Gedanken, Handlungen, Gefühle, Stressoren etc.) auf den Organismus getestet wird. Sowohl belastende als auch fördernde Einflüsse haben Veränderungen des Energieflusses und der Muskelspannung zur Folge, die über Muskeltests wahrgenommen werden können.

Wichtig zu erwähnen ist, dass wir nicht von Muskelkraft, sondern von dem Muskeltonus sprechen. Mit dem Muskeltonus ist ein Spannungszustand der Muskeln gemeint. Dieser wird durch Reize, die vom Nervensystem ausgehen, hervorgerufen. Durch das Ausüben eines Drucks auf die Wirkkraft eines Muskels kann festgestellt werden, ob dieser verriegelt ist, indem er dem Druck Stand hält, oder sich in einem entriegelten Zustand, dem Druck nachgebend, befindet. 

Über mich

Nach meiner Ausbildung zur Tiermedizinischen Praxis Assistentin absolvierte ich die Ausbildung zur Fachfrau für Radiologie HF am Kantonsspital Chur und arbeitete anschliessend viele Jahre in verschiedenen Spitälern.

Nach wie vor schätze und liebe ich die Schulmedizin, jedoch wollte ich mich in der Komplementär Therapie weiterbilden. Für mich ist es wichtig, nicht nur die Symptome zu bekämpfen, sondern auch deren Ursprung zu finden und den Menschen als Ganzes zu betrachten.

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte. Meine war bisher  alles andere als gewöhnlich. Ich bin mehr als einmal gestolpert und hingefallen.

Auf meinem Lebensweg bin ich den unterschiedlichsten Herausforderungen und Methoden der Gesundheitsförderung begegnet – keine einzige Erfahrung möchte ich missen. Sie machen mich zu dem Menschen der ich heute bin.

Zur Kinesiologie habe ich aus persönlichen Gründen im Alter von 16 Jahren gefunden. Diese Therapieform hat mich vom ersten Moment fasziniert. Über den Muskeltest habe ich gelernt, aktuelle Themen mit gespeicherten Emotionen zu verknüpfen und diese aufzulösen. Es sind Verbindungen, die der Verstand alleine schwer erkennen und äussern kann. Der Körper kennt seine Wahrheit, was mit der Kinesiologie sichtbar werden kann.

Ich finde die Kinesiologie eine wunderbare Methode unterstützend zur Schulmedizin oder auch zur Unterstützung der eigenen Bedürfnisse, Ressourcen oder zur Resilienzsteigerung.

Was mich immer wieder dazu gebracht hat, aufzustehen, war der Wunsch, zu leben und meine Erfahrungen weiter zu geben.

Darum habe ich mich entschieden, die dreijährige Ausbildung zur holistischen Kinesiologin an der Fachschule Apamed zu absolvieren.

Die Ausbildung beinhaltete Lehren der Kinesiologie, Psychologie, und der allgemeinen Medizin wie Anatomie, Physiologie und Pathologie sowie die praktische Arbeit mit Klienten.

Meine Arbeit ist meine Leidenschaft und ein positiver Antrieb für jeden Tag. Mir ist es wichtig mich stetig weiter zu bilden und mit jeder neuen Herausforderung zu wachsen, um so neue Ziele zu erreichen.

Kinesiolgie kann unterstützen, die Dinge  anders zu sehen und die Augen für sich selbst zu öffnen. Sie hilft uns, unseren schnelllebigen Alltag zu entschleunigen und  sich Zeit für sich zu nehmen, um  uns auf wichtiges zu besinnen.

Mein Ziel und meine Freude ist es, Menschen wie Dich dabei zu unterstützen, schwere Zeiten, Schmerzen oder Probleme erfolgreich zu meistern.
Ich begleite Dich gerne während dieser Zeit.

„Wer die Welt bewegen will, sollte sich erst selbst bewegen.“ Sokrates. 

Was die Klienten schätzen

„Ich musste mich zuerst überwinden und von der Kinesiologie überzeugen lassen. Vanessa hat eine sehr einfühlsame Art, ist sehr emphatisch und man fühlt sich sofort wohl bei ihr. Ich habe mit Ihrer Hilfe gelernt mit Panikattacken umzugehen, mich besser kennenzulernen und vieles zu verstehen oder anderst wahrzunehmen“ Ich bin immer wieder gerne bei dir, Vanessa!“
S.A.
„Ich habe mich bei Vanessa sofort sehr gut aufgehoben gefühlt. Sie versteht es, auf die Themen einzugehen, spürt aber sehr genau wo die Grenzen sind und wo es noch eine vertiefte Arbeit benötigt. Ich schätze die ruhige, kompetente und unvoreingenommene Art der lieben Vanessa sehr und finde es wunderbar, dass sie ihre Berufung als Kinesiologin lebt und ihr Wissen weitergibt. Danke vielmal für alles!!“
S. Marty